Sonnenerde Bio Schwarzerde

Wenig Arbeit & aktiver Klimaschutz

26 Bewertungen

Bestseller

€ 19,90

(€ 0,10 / 100 ml, inkl. 20% MwSt. - zzgl. Versand)

Inhalt: 20 l

Zustellung bis Mittwoch, 29. Juni, wenn Sie bis Montag um 13:30 Uhr bestellen.

Auf Lager

Kostenloser Versand nach Österreich ab € 29,90.
Infos zum Versand und Rückversand

Eigenschaften und Vorteile

  • Für dauerhafte Fruchtbarkeit ohne Düngung
  • Nach dem Vorbild der Terra Preta
  • Für Freiland & Hochbeet
  • Bio Bio
  • Experten Tipp Experten Tipp

Art.-Nr.: SOE-48, Inhalt: 20 l, EAN: n/a

Beschreibung

Das ist Schwarzerde:
Nach dem Vorbild der Terra Preta wurde nach langjährigen Versuchen und Forschungsarbeiten die „Riedlingsdorfer Schwarzerde“ entwickelt. Wenn diese Erde richtig eingesetzt wird, ist eine dauerhafte Fruchtbarkeit gewährleistet und ein regelmäßiger Düngereinsatz nicht mehr erforderlich. Der Grund hierfür ist die spezielle Zusammensetzung der Erde aus Bio Kompost, Bio Pflanzenkohle, Steinmehl, Ziegelsplitt, lehmiger Sand und Hornspäne. Dies sorgt einerseits für ein verlustfreies Bodensystem und eine ständige Stickstoffnachlieferung und andererseits für eine verbesserte Nährstoffbereitstellung.

Vorteile:
In zahlreichen Versuchen konnte festgestellt werden, dass in Terra Preta Erträge von bis zu 25 kg Gemüse pro m² möglich sind - und das über Jahre hinweg und ḱomplett ohne Düngung sowie Pflanzenschutz. Die "Riedlingsdorfer Schwarzerde" wurde nach diesem Vorbild entwickelt und gewährleistet bei richtiger Anwendung dauerhafte Fruchtbarkeit ohne regelmäßigen Düngereinsatz.

Die richtige Anwendung:
Die Schwarzerde ist eine Fertigerde für die Verwendung im Freien oder in einem Hochbeet. Sie kann in beliebiger Schichtstärke eingesetzt werden. Für Wurzelgemüse wird eine Schicht von 20-30 cm empfohlen.

Natürlich ist die "Riedlingsdorfer Schwarzerde" auch mit anderen Erden kombinierbar. Damit Sie lange eine Freude haben, sollte die Erde immer mit organischem Material wie zum Beispiel Rasenschnitt bedeckt sein. Falls kein Rasenschnitt zur Verfügung steht, kann dies auch mit jedem anderen organischen Material erfolgen - Laub, gehäckseltem Strauchschnitt, Rinden, Ernterückständen, und Unkraut. Im Notfall können auch Papierschnitzel oder Kartonabfälle verwendet werden.

Die Erde sollte immer mit organischem Material bedeckt werden und benötigt Kontakt mit dem Unterboden. Wenn dies eingehalten wird, können Sie sich auf dauerhafte Fruchtbarkeit und kräftiges Pflanzenwachstum freuen.

Hinweis:
Die enthaltenen Hornspäne sind ein Stickstoff-Vorratsdünger und werden langsam von Pilzen zersetzt. Ein weißes Pilzgeflecht ist daher normal und zeigt die hohe biologische Aktivität.

Marken: Sonnenerde
Kennzeichnungen: Bio
Auszeichnungen I Badge: Experten Tipp

Fragen & Antworten zu Sonnenerde Bio Schwarzerde

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Wieviele der 20 l Säcke Schwarzerde entsprechen dem Bigpack 1 t?

    1 Antwort, letzte Antwort vom 25. März 2022

  • Wenn der Unterboden des Hochbeets sehr verdichtet und steinig ist, macht diese Erde dann Sinn oder sollte man lieber auf die Hochbeeterde ausweichen?

    1 Antwort, letzte Antwort vom 17. Dezember 2021

  • Ist diese Erde auch für Schwachzehrer geeignet?

    1 Antwort, letzte Antwort vom 17. Dezember 2021

  • Sehr geehrte Damen und Herren eine Frage weiviel Prozent Holzkohl ist in der Bio schwarzerde entalten vielen Dank mfg Walter Haag

    1 Antwort, letzte Antwort vom 07. Juli 2021

  • Ist diese Erde für Rosen im Kübel geeignet? Ich will keine torfhaltige Rosenerde, und die Tonmineralien und der hohe Nährstoffgehalt erscheint mir das richtige zu sein für Rosen.

    1 Antwort, letzte Antwort vom 22. April 2021

Alle Fragen anzeigen

Erfahrungsberichte unserer Kunden

14 Erfahrungsberichte in Deutsch für Sonnenerde Bio Schwarzerde

4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
24 (92%)
4 Sterne
1 (3%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
0 (0%)

26 Bewertungen
14 Erfahrungsberichte auf Deutsch

Kunden kauften auch

Ähnliche Produkte