Nie wieder Gießen!

Mittwoch, 15. Juli 2020

Nie wieder Gießen!

Praktische und vollautomatische Bewässerungslösungen für clevere Gärtner

Wer auf Balkon und Terrasse Gemüse anbaut oder sich einer reichen Blumenpracht erfreut, für den heißt es vor allem im Sommer: regelmäßig gießen - nicht zu viel und nicht zu wenig. Aber was, wenn der wohlverdiente Urlaub näher rückt? Nachbarn und Freunden will man die oftmals beschwerliche Gießerei nicht zumuten, und wenn, dann nur mit mächtig schlechtem Gewissen. Wie Du unbeschwert deinen Urlaub genießen bzw. deine Lieblingspflanzen permanent bewässern kannst, ohne selbst Gießen zu müssen, zeigen wir in unserem Ratgeber.

Einfache Bewässerungssysteme

Hat man nur wenige Pflanzkübel oder Balkonkästen, leisten oft einfache Bewässerungssysteme gute Dienste. Automatische Wasserspender aus Ton, die über ein mit Wasser gefülltes Gefäß das Wasser ansaugen oder praktische Adapter für mit Wasser gefüllte PET-Flaschen sind hier das Mittel der Wahl - je nach Wasserbedarf und unabhängig vom Standort, für drinnen und draußen gleichermaßen geeignet.

Vollautomatische Bewässerungssysteme

Für größere “Gärten” und blühende Balkone, die regelmäßig oder nach Bedarf gegossen werden müssen, empfehlen sich ebenso clevere wie praktische Bewässerungssysteme, die das Gießen vollautomatisch übernehmen - insbesondere bei längerer Abwesenheit. Egal ob mit oder ohne direkten Wasseranschluss bzw. mit oder ohne Strom - hier stehen verschiedene Möglichkeiten für eine effiziente Urlaubsbewässerung zur Wahl.

  • Natürlich & bedarfsgerecht: Bewässerung ganz ohne Strom

Der flexible und vielfach erweiterbare “Tropf-Blumat” lässt sich schnell und einfach montieren und kann bei entsprechender Erweiterung bis zu 500 Pflanzen gleichzeitig versorgen - je nach Wunsch mit Wasser aus Tank, Regentonne oder mit direktem Anschluss an die Wasserleitung - aber ganz ohne Strom.

Das Funktionsprinzip ist ebenso einfach wie genial: Pro Pflanze, Kübel oder Balkonkasten wird ein mit Wasser gefüllter Tonkegel in die Erde gesteckt, der zuverlässig meldet, wenn der Boden nicht genügend Feuchtigkeit aufweist. Wird der Boden trocken, gibt der Tropf-Blumat etwas Wasser an die Erde ab. Dadurch entsteht im Inneren ein Unterdruck und das Ventil öffnet sich. Ist die Erde genügend feucht, wird das Wasser durch den Tonkegel in den Tropf-Blumat zurückgesaugt und das Ventil schließt sich. Auf diese Weise wird natürlich, nachhaltig und bedarfsgerecht bewässert, denn: der Tropf-Blumat kommt ganz ohne Strom aus und “gießt” nur dann, wenn es wirklich notwendig ist - das spart Wasser und sorgt für ein gesundes und üppiges Wachstum der Pflanzen.

Der Tropf-Blumat eignet sich aufgrund seiner jederzeit erweiterbaren und flexiblen Anordnung besonders für größere Anpflanzungen auf Terrasse und Balkon sowie Gewächshäuser und Hochbeete.

  • Ökologische Bewässerung mit Solarenergie

Wer weder Strom noch Wasserhahn auf der Terrasse zur Verfügung hat oder darauf sogar bewusst verzichten möchte, dem sei ein solarbetriebenes Bewässerungssystem empfohlen, wie z. B. “AquaBloom” von Gardena. Sobald die Sonne scheint, wird das Solarmodul aufgeladen, so dass die Steuereinheit im Zusammenspiel mit Pumpe und Zeitschaltuhr die gleichmäßige Wasserverteilung übernimmt - und das für bis zu 20 Pflanzen und mittels 14 vordefinierten Programmen. Besonders praktisch: egal ob an der Hauswand, am Topfrand oder am Tisch - das Solarpaneel lässt sich überall platzieren und ist sofort einsatzbereit - für nachhaltiges und effizientes Gießen deiner Lieblingsblumen.

  • Besonders zuverlässig: Computergesteuerte und benutzerdefinierte Bewässerung von Balkon- und Kübelpflanzen

Wahlweise direkt aus der Wasserleitung oder einem Regentank: Computergesteuerte Systeme mit Stromanschluss, wie z. B. die Urlaubsbewässerungs-Pakete von Gardena sorgen dank vorinstallierter Programme, Zeitschaltuhr, Transformator und Pumpe für ein zuverlässiges, automatisiertes Gießen von Balkon- und Kübelpflanzen - und das individuell, gleichmäßig und bedarfsgerecht.


Unser Tipp: Auch unabhängig vom Urlaub in den Sommermonaten gehören automatische und bedarfsgerechte Bewässerungssysteme längst schon zum Alltag vieler Blumenfreunde und Hobbygärtner: einfach, zuverlässig und bequem - ganz ohne lästiges Schleppen von Gießkanne & Co. Für blühende Pflanzen, knackiges Gemüse und entspanne Gärtner.