Vulkanland Schwein Bienenfreundliche Mischung

Mach deinen Garten zum Bienenparadies!

  • Nahrungsquelle für Bienen
  • Für mehr Biodiversität
  • Reicht für ca. 10 m²
  • € 0,99 (€ 3,30 / 100 g)

inkl. 13% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

Zustellung am Montag, 07. Dezember: Bestellen Sie heute bis 13:30 Uhr.

Pünktliche Lieferung vor Weihnachten: Bestellen Sie bis spätestens So., 20. Dez. um 23:59 Uhr. Erfahren Sie mehr

Inhalt: 200 g

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: XVL-FR-1, Inhalt: 30 g

EAN: 9009731076736

  • Nahrungsquelle für Bienen
  • Für mehr Biodiversität
  • Reicht für ca. 10 m²

Beschreibung

Bienen sind wertvolle Nützlinge, die einen unschätzbar wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung des natürlichen Ökosystems leisten. Umso wichtiger ist es daher, ihnen eine Lebensgrundlage zu bieten. Aus dieser Saatgutmischung entstehen wertvolle Bienenweiden, die mit ihrer einzigartigen Schönheit verzaubern und zugleich Bienen als Nahrungsquelle dienen. So kannst du mit dieser Mischung den kleinen Nützlingen effektiv helfen und einen bedeutenden Beitrag zu einem gesunden Ökosystem leisten.

Deine 5 Schritte zur Blumenwiese:

  1. Der Boden sollte locker und krümelig sein
  2. Das Saatgut mit Sand oder feiner Erde vermischen und ausstreuen
  3. Nach der Aussaat werden die Samen wenige Millimeter tief in die Erde eingerecht (Achtung: nicht zu tief - manche Blumen benötigen Licht zum Keimen)
  4. Schließlich den Boden leicht verdichten und ausreichend gießen. In den nächsten Wochen sollte die Fläche immer feucht sein, da die Keimlinge noch empfindlich gegen Trockenheit sind.
  5. Bester Aussaattermin im Frühjahr ab Mitte April bis Mitte August

Fragen & Antworten zu Vulkanland Schwein Bienenfreundliche Mischung

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Ist dies eine mehrjährige Samenmischung? Oder jährlich neu ansamen?

    1 Antwort, letzte Antwort vom 31. August 2020

Erfahrungsberichte unserer Kunden

5,0 von 5 Sternen
3 (100%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)

3 Bewertungen
1 Erfahrungsbericht auf Deutsch